2019 ist Wahljahr! Auch in unserer Gemeinde!

Am 27.Oktober 2019 ist es schon wieder soweit. Wie in allen Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland ist auch in unserer Gemeinde ein Gemeindekirchenrat für sechs Jahre neu zu wählen.

Falls Sie am 27. Oktober nicht persönlich Ihre Stimme abgeben können, können Sie bis eine Woche vor dem Wahltermin die Briefwahlunterlagen in unserem Gemeindebüro abholen und auf diesem Weg Ihre Stimme abgeben. Für den Gemeindekirchenrat kann jedes Gemeindeglied kandidieren, dass am Wahltag 18 Jahre alt ist, am Gemeindeleben teilnimmt, zum Abendmahl zugelassen ist und seit mindestens sechs Monaten in unserer Kirchengemeinde lebt. In unserer Gemeinde wählen wir 10 Mitglieder, sowie 2 Stellvertreter.

Ein Gemeindekirchenrat hat die Aufgabe, die ganze Fülle der gemeindlichen Arbeitsfelder zu bearbeiten und die Entscheidungen über den Weg der Gemeinde zu treffen. Dazu gehören das geistliche, gottesdienstliche und gemeindliche Leben, Haushalts-, Personal- und Baufragen, die diakonische Arbeit, die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die Vermögensverwaltung, die Öffentlichkeitsarbeit, sowie Trägerinnenfragen zur Kindertagesstätte.

Darum braucht unser Gemeindekirchenrat viele Fähigkeiten. Das Gemeindeleben aktiv mitzugestalten kann vielseitig sein, manchmal gewiss auch etwas anstrengend. Aber die Arbeit im Team verbindet und macht Spaß. Sie werden manches Neue entdecken. Der Gemeindekirchenrat ist das Rückrat unserer Gemeinde. Gerade hier ist Engagement unerlässlich.

Wie gestaltet sich das Verfahren zur Aufstellung der Kandidatenliste? Sie können einen förmlichen Kandidatenvorschlag für die von Ihnen vorgeschlagene Person, oder natürlich auch sich selbst, beim Gemeindekirchenrat einreichen. Ein dafür vorgesehenes Formular finden Sie im Internet unter http://www.wahlen-ekm.de. Gerne wird Ihnen auch unsere Gemeindesekretärin dieses Formular zur Verfügung stellen. Wenn die Wählbarkeit geprüft ist, muss ein solcher Vorschlag auf die Kandidatenliste gesetzt werden. Natürlich können Sie dem Gemeindekirchenrat auch Hinweise zu möglichen Kandidaten geben, der diese zu prüfen und zu entscheiden hat, ob er diese auf die Kandidatenliste setzt.

Vorschläge können bis zum 30. April 2019 abgegeben werden.

Informationen zur Kandidatur und zu den aufgaben des Gemeindekirchenrates finden Sie hier >>>