Martini Gemeindehaus
Martini Gemeindehaus Blick von der Kirche
Martini Gemeindehaus Eingangsbereich
Martini-Gemeindehaus Großer Saal

Martini-Gemeindehaus

Unser Gemeindehaus liegt nahe der Martinikirche, in der Nikolausstraße. Der Straßenname erinnert daran, dass die Kirche ursprünglich dem Heiligen Nikolaus geweiht war.

Nach dem Abriss des Unionkinos und des Nordbadgebäudes ist unser Gemeindehaus gleich neben der Martinikirche in Ilversgehofen eines der letzten Gebäude in Erfurt Nord, das im Bauhausstil errichtet wurde.

1929 nach Plänen des Bauhausarchitekten Johannes Saal fertig gestellt, diente es jahrzehntelang als Treffpunkt für alle Gemeindegruppen und wurde öfter den aktuellen Bedürfnissen entsprechend umgebaut.

Die ehemalige Mitarbeiterwohnung im 1. Obergeschoss wird seit den siebziger Jahren vermietet.

Im Bauhausjahr 2009 erhielt das damalige Kirchspiel Martini Luther die Gelegenheit, das Gebäude entsprechend den jetzigen Erfordernissen rück- und umzubauen.

Hell, freundlich, zweckmäßig, mit neuer Küche und Behindertentoilette, sowie mit einem Konzertflügel ausgestattet, empfängt das Haus seine Besucher.

Das Haus besteht aus einem großen Saal, in dem ca. 80 - 100 Personen Platz finden. Durch eine moderne Zwischenwand kann der große Saal in zwei kleine getrennte Räume verwandelt werden.

Das Gemeindehaus ist Treffpunkt für zwei Tanzgruppen, den Chor Fresh Vocals, die Kinder der Christenlehre, Frauengesprächskreis und andere Gruppen.